Asbestsanierung und Asbestentsorgung in München und Umgebung

ASBESTSANIERUNG

Asbestsanierung München

Wir sind spezialisiert auf die fachgerechte Demontage und Entsorgung von Asbestmaterialien in München. Unsere Leistungen umfassen:

  • Demontage und fachgerechte Entsorgung von Asbestzement-Dächern, wie z.B. Well-Eternit und Fassadenplatten aus Asbestzement.
  • Sichere Entfernung und Entsorgung von asbesthaltigen Bodenbelägen, einschließlich Flexplatten und CV-Belägen.
  • Professionelles Abschleifen von asbesthaltigen Klebstoffen.
  • Demontage und Entsorgung von asbesthaltigen Dichtungen und Brandschutzklappen.
  • Umweltgerechte Entsorgung von Nachtspeicheröfen.

Abbrucharbeiten

Abbruch München

Wir bieten professionelle Spezialabbrüche, die sich durch Präzision und Fachwissen auszeichnen. Wir bearbeiten eine breite Palette von Baustrukturen:

  • Wände aus verschiedenen Materialien, einschließlich Ziegel und Beton, unabhängig davon, ob sie tragend oder nichttragend sind. Unsere Experten evaluieren sorgfältig die strukturelle Bedeutung jeder Wand.
  • Deckenkonstruktionen aus Beton, Ziegel oder Holzbalken, einschließlich spezieller Deckenarten wie Fehlbodendecken.
  • Dächer und Dachstühle, unabhängig von ihrer Konstruktion und Beschaffenheit. Der Abbau von Dachstrukturen erfordert ein hohes Maß an Fachwissen und Präzision.

Entkernung

Entkernung München

Wir sind spezialisiert auf die Demontage und den Abbruch verschiedenster Baukonstruktionen und Einrichtungen. Zu unseren Dienstleistungen zählen:

  • Fachgerechte Demontage von Wandsystemen.
  • Abbau von Deckensystemen aus unterschiedlichen Materialien wie Holz, Metall, Rigips, oder Rabitz.
  • Entfernung von Fenstern und Fassadenelementen. 
  • Sorgfältige Entfernung von Bodenbelägen jeglicher Art, einschließlich Teppich, Holz, PVC, Linoleum, Steinböden und Bodenfliesen. 
  • Demontage von Estrichen, sowohl schwimmenden als auch Verbundestrichen. 
  • Abbau von Sanitäranlagen und Küchensystemen. 
  • Demontage von Elektro-, Wasser-, Abwasser- und Heizungsinstallationen. 

 







Was ist die Summe aus 3 und 2?

Gudness GmbH – Ihr Partner für Asbestsanierung und Asbestentsorgung in München

Sind Sie auf der Suche nach einem Fachexperten für Asbestsanierung in München? Die Gudness GmbH steht Ihnen als professioneller Partner für die Sanierung und Entsorgung von Asbest zur Seite.

 

Was ist Asbest?

Asbest ist ein faserförmiges, kristallisiertes Silikatmineral. Zwischen 1960 und 1980 war Asbest ein beliebter Baustoff, vor allem wegen seiner isolierenden Eigenschaften und thermischen Beständigkeit. Bereits um die Jahrhundertwende wurden jedoch die gesundheitlichen Risiken von Asbest erkannt. Mit der Zeit werden die Materialien spröde, was zur Freisetzung der gefährlichen Fasern führt, die dann eingeatmet werden können.

 

Warum ist eine Sanierung des giftigen Baustoffs unerlässlich?

Eingeatmete Asbestfasern können in der Lunge zu Reizungen und Entzündungen führen, was schlimmstenfalls eine Verhärtung des ansonsten elastischen Lungengewebes nach sich zieht. Dies beeinträchtigt dauerhaft die Atmung. Die dadurch verursachte Krankheit, bekannt als Asbestose oder Bergflachlunge, ist als Berufskrankheit anerkannt und birgt ein erhebliches Krebsrisiko.

Inzwischen ist die Herstellung asbesthaltiger Produkte streng verboten. Erlaubt sind nur noch Sanierung, Abbruch und Entsorgung von asbesthaltigen Materialien, sogenannte ASI-Arbeiten. Nicht dazu gehören Maßnahmen wie das Überbauen von asbesthaltigen Dächern oder das Reinigen von Asbestzementplatten, was heute ebenfalls strikt verboten ist.

Ein fachgerechter Abbruch, die Sanierung und Entsorgung des giftigen Materials in München garantieren ein gefahrloses Wohnen und Arbeiten.

 

Die Eigenschaften des giftigen Silikatminerals

Bevor Sie sich für eine professionelle Lösung zur Asbestsanierung entscheiden, ist es sinnvoll, sich mit den Eigenschaften dieses Baustoffs vertraut zu machen. Asbest besteht aus dünnen Mineralfasern und leitet sich vom griechischen Wort „asbestos“ ab, was „unauslöschlich“ bedeutet. Dies beschreibt einige seiner Hauptmerkmale:

  • Unbrennbarkeit
  • Ein Schmelzpunkt von über 1000 Grad Celsius
  • Resistenz gegen die meisten Säuren und Laugen
  • Schlechte Schall- und Wärmeleitung

 

Welche Arten von Asbest gibt es?

Bei asbesthaltigen Produkten unterscheidet man grundsätzlich zwischen zwei Arten: solchen mit fester Faserbindung und solchen mit schwacher Faserbindung. Asbestprodukte mit fester Faserbindung sind meist Asbestzementprodukte, die häufig als Rohre oder Platten im Baubereich verwendet wurden.

Produkte mit schwacher Faserbindung umfassen häufig Spritzasbest. Diese Art von Asbest findet sich auch in Dichtungsschnüren, Asbestpappe und Leichtbauplatten, die oft für Schall-, Brand-, Feuchtigkeits- und Wärmeschutz eingesetzt wurden. Wir bieten Beratung zur Entsorgung und den Kosten der Asbestentsorgung in München und Umgebung an.

 

Wo findet man den giftigen Baustoff und wo ist eine Asbestsanierung notwendig?

Asbesthaltige Produkte wurden aufgrund ihrer vielfältigen positiven Eigenschaften häufig zur Isolierung verwendet. Daher ist eine Asbestsanierung in vielen Gebäuden und Anlagen in München notwendig. Besonders verbreitet sind asbesthaltige Materialien in Schiffen und Kraftwerken, an Hochhäusern und öffentlichen Gebäuden, in Fassadenverkleidungen und Dächern, in Heizungsanlagen und sogar in Fahrzeugen.

Weniger bekannt ist, dass Asbest auch in vielen älteren Elektrogeräten wie Toastern, Haartrocknern oder Nachtstromspeicheröfen zu finden ist.

Asbestsanierung in München

 

Höchste Vorsicht und Schutz bei der Entsorgung

Bei der Asbestsanierung und -entsorgung ist höchste Vorsicht geboten, um jeglichen Kontakt mit dem giftigen Baustoff zu vermeiden. Unsere professionelle Entsorgungs- und Sanierungsfirma setzt stets die entsprechende Schutzausrüstung ein und achtet darauf, alle Arbeitsabläufe gemäß strengster Sicherheitsvorschriften durchzuführen. Zur ordnungsgemäßen Schutzausrüstung gehören unter anderem:

  • Schutzbekleidung
  • Spezielle Absaugvorrichtungen
  • Atemschutz
  • Weitere Sicherheitsausrüstungen

Die korrekte Asbestentsorgung in München, einschließlich der fachgerechten Beseitigung von verunreinigten Gegenständen, erfolgt über spezielle Sondermüllentsorgungswege.

 

Heimwerker: Finger weg von der Selbstsanierung und Entsorgung von Asbest!

Bei Renovierungsarbeiten in den eigenen vier Wänden ist Eigeninitiative oft willkommen, doch bei Asbestsanierungen ist höchste Vorsicht geboten. Ein unsachgemäßes Vorgehen, wie das Öffnen alter Nachtspeicheröfen oder das Entfernen von CV-Böden, kann zur Freisetzung von Mineralfasern in die Raumluft führen, mit ernsthaften Gesundheitsrisiken. Daher wird dringend empfohlen, sich an spezialisierte Firmen für die Entfernung und Entsorgung von Asbest zu wenden. Informationen zu den anfallenden Kosten erhalten Sie gerne per E-Mail, Fax oder Telefon.

 

Welche Schritte sind bei der Sanierung des giftigen Baustoffes notwendig?

Bei der Auswahl einer professionellen Firma für die Asbestsanierung ist eine umfassende Beratung unerlässlich. Obwohl viele Unternehmen der Branche auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter vertreten sind, legen wir großen Wert auf eine persönliche Beratung. Kontaktieren Sie uns per E-Mail, Fax oder Telefon, um einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren. Diese Beratung ist selbstverständlich kostenlos und dient dazu, Ihre individuellen Bedürfnisse zu verstehen und einen detaillierten Sanierungsplan zu entwickeln.

 

Die Sanierung von asbesthaltigen Materialien erfolgt stets in folgenden Schritten:

 

Abklärung:

Bei öffentlichen und anderen professionell durchgeführten Bauten ist oft ein sogenanntes Screening möglich. Dieses Schnellverfahren erlaubt es, die Gefahr durch asbesthaltige Materialien rasch und mit geringem Aufwand zu ermitteln. Sollte nach der ersten Inaugenscheinnahme Unklarheit darüber bestehen, ob es sich um Asbest handelt, werden Proben des verdächtigen Materials entnommen und zur Analyse an ein zertifiziertes Institut gesendet.

 

Durchführung der Asbestsanierung:

Die Sanierung muss umfassend und unter fortwährender Kontrolle erfolgen. Bei der Sanierung von schwach gebundenem Asbest werden die einzelnen Schritte detailliert dokumentiert und für den abschließenden Messbericht archiviert.

 

Schadstoffgutachten (Restfasermessung):

Im Anschluss an die Sanierung und Entsorgung von schwach gebundenem Asbest ist die Erstellung eines Schadstoffgutachtens mittels Restfasermessung erforderlich. Dies dient dem Nachweis, dass die Asbestbelastung beseitigt und somit keine Gefahr mehr darstellt. Bei der Sanierung von Asbestzementprodukten ist eine Überprüfung durch einen sachkundigen Experten gemäß TRGS 519 ausreichend.

 

Informationen zu den Kosten einer Asbestentsorgung in München

Die Kosten für eine Asbestentsorgung in München können je nach Umfang und Komplexität des Projekts variieren. Generell setzt sich die Preisgestaltung aus verschiedenen Faktoren zusammen, darunter die Art des asbesthaltigen Materials, die Größe des zu sanierenden Bereichs, die Notwendigkeit spezieller Schutzausrüstungen und die Gebühren für die fachgerechte Entsorgung des Materials.

Bei Asbestzementprodukten, wie Dachplatten oder Fassadenverkleidungen, kann der Preis niedriger sein, da diese oft fester gebunden sind und eine geringere Gefahr darstellen. Im Gegensatz dazu können schwach gebundene Asbestprodukte, wie Spritzasbest oder asbesthaltige Dämmstoffe, aufgrund der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen und des erhöhten Arbeitsaufwands höhere Kosten verursachen.

Es ist ratsam, bei der Planung einer Asbestentsorgung in München mehrere Angebote von zertifizierten Fachfirmen einzuholen, um einen realistischen Kostenvoranschlag zu erhalten. Die Firmen berücksichtigen bei der Kalkulation alle relevanten Aspekte und sorgen für eine sichere, den gesetzlichen Vorschriften entsprechende Durchführung der Sanierungsarbeiten.